Urllaub, Urllaube

by

ist grad etwas leiser um das enzyglobe. Hab mit Schrecken festgestellt, dass der geplante Hostwechsel von wordpress.com zu meinem eigenen Host sehr kompliziert werden könnte. Meine Informationen diesbezüglich stammen aus folgenden Quellen:

Diverse Beiträge gefunden in den Foren von WordPress.org unter folgender Suchabfrage:
http://wordpress.org/search/importing+from+wordpress.com+to+wordpress.org?
Mit dem in diversen Beiträgen als Lösung angebotenen Plugin von technosailor
http://www.technosailor.com/wordpress-to-wordpress-import/ lässt sich nun eine WXR-Datei erstellen und importieren.

Die Beiträge (Posts) zu exportieren und importieren stellt kein grösseres Problem dar, hab das selber auch schon getestet. Anscheinend gibt es aber keine praktikable Lösung um die Kommentare mitumzuziehen (498 Kommentare zur Zeit). Hardcorelösungen wie Copy-Paste-Verfahren direkt in die sql-Datenbank verdunkeln mir gerade die Sicht auf das kommende Wochenende.
Dass das Blog früher oder später wird umziehen müssen, ist aus verschiedenen Gründen klar. Deshalb also wohl besser so schnell als möglich…

werd mich nun nochmals ein bisschen in den Foren tummeln, entschuldigt deshalb meine Absenz im enzyglobe ;-)

update: ein erster test mit dem technosailor-plug ging schief.
habs aber nur auf lokalem Host probiert 

Advertisements

2 Antworten to “Urllaub, Urllaube”

  1. René Says:

    scheint so als ob sich alle anderen Blogs nach WordPress importieren lassen, nur nicht WordPress selber.. http://wordpress.org/support/topic/68072?replies=8

  2. metablog zu enzyglobe » Blog Archiv » Umzug des enzyglobes von wordpress.com zu eigenem Host Says:

    […] die letzten zwei Wochen habe ich mich hauptsächlich damit beschäftigt, wie denn der Umzug von enzyglobe zu meinem eigenen Host am einfachsten zu bewerkstelligen sei. Und zwar möglichst ohne Verluste und mit einem minimalen Aufwand (das ich nicht lache) mit dem Plugin von technosailor und einiger Handarbeit in der WXR-Datei und/oder anschliessend am neuen Ort scheint mir der Umzug nun möglich. Die Menge an Posts (zwischen 700 und 800), Kommentaren und Kategorien machen es etwas kompliziert und aufwändig. Mein Ziel ist, das Blog so schnell wie möglich, spätestens aber bis zum Jahreswechsel umzuziehen.  Anschliessend bzw. schon im vorher auf unserem Testfeld wird nun am Erscheinungsbild und an den technischen Optionen gearbeitet und getestet. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: